Angebote zu "Behinderter" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Schiller, Burkhard: Soziale Netzwerke behindert...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.1987, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Soziale Netzwerke behinderter Menschen, Titelzusatz: Das Konzept Sozialer Hilfe- und Schutzfaktoren im sonderpädagogischen Kontext, Autor: Schiller, Burkhard, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Sozialeinrichtung // Behindertenpädagogik // Sonderpädagogik // Behinderung // Pädagogik // Behinderte // Medizin // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Sozialwesen und soziale Dienste // Sonderpädagogik: Lernschwierigkeiten // allgemein, Rubrik: Sonderpädagogik, Behindertenpädagogik, Seiten: 273, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 11): Pädagogik / Education / Pédagogie (Nr. 308), Gewicht: 360 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Beisteiner, Karin: Die berufliche Integration g...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.11.1997, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die berufliche Integration geistig behinderter Menschen, Autor: Beisteiner, Karin, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fürsorge // Kriminologie // Sozialeinrichtung // Arbeitspsychologie // Psychologie // Führung // Betrieb // Organisation // Wirtschaft // Arbeit // Werbung // Berufsausbildung // Duales System // Ausbildung // Lehre // Behindertenpädagogik // Sonderpädagogik // Behinderung // Pädagogik // Behinderte // Soziale Dienste und Sozialwesen // Arbeits- // Wirtschafts // und Organisationspsychologie // Sonderpädagogik: körperliche Beeinträchtigungen // Sonderpädagogik: Lernschwierigkeiten // Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen, Rubrik: Erwachsenenbildung, Seiten: 211, Abbildungen: 1 Abbildungen, zahlreiche Tabellen, Gewicht: 274 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Integrationsunternehmen als Wegweiser zur Inklu...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Unterzeichnung der UN-Konvention zu den Rechten behinderter Menschen durch die Bundesregierung stehen Integrationsunternehmen verstärkt im Fokus der Arbeitsmarktpolitik.Rund 800 dieser kleinen und mittelständischen Unternehmen beschäftigen über 10.000 schwerbehinderte Menschen gemeinsam mit nichtbehinderten Kolleginnen und Kollegen unter ganz normalen Marktbedingungen. Weist dies den Weg zur Inklusion in der Arbeitswelt? Welche Erfahrungen wurden in den letzten vier Jahrzehnten gemacht? Was macht diese Unternehmen nachhaltig und innovativ? Wie können Akteure in Politik, Wirtschaft und Sozialwesen dafür sorgen, dass den Wünschen der Betroffenen nach inklusiven Arbeitsmöglichkeiten künftig besser entsprochen wird?Diesen Fragen gehen erfahrene Praktikerinnen und Praktiker hier nach.Das Ergebnis ist eine ermutigende Erfolgsbilanz mit Hinweisen auf viele ungenutzte Möglichkeiten.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Integrationsunternehmen als Wegweiser zur Inklu...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Unterzeichnung der UN-Konvention zu den Rechten behinderter Menschen durch die Bundesregierung stehen Integrationsunternehmen verstärkt im Fokus der Arbeitsmarktpolitik.Rund 800 dieser kleinen und mittelständischen Unternehmen beschäftigen über 10.000 schwerbehinderte Menschen gemeinsam mit nichtbehinderten Kolleginnen und Kollegen unter ganz normalen Marktbedingungen. Weist dies den Weg zur Inklusion in der Arbeitswelt? Welche Erfahrungen wurden in den letzten vier Jahrzehnten gemacht? Was macht diese Unternehmen nachhaltig und innovativ? Wie können Akteure in Politik, Wirtschaft und Sozialwesen dafür sorgen, dass den Wünschen der Betroffenen nach inklusiven Arbeitsmöglichkeiten künftig besser entsprochen wird?Diesen Fragen gehen erfahrene Praktikerinnen und Praktiker hier nach.Das Ergebnis ist eine ermutigende Erfolgsbilanz mit Hinweisen auf viele ungenutzte Möglichkeiten.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfassende gesetzliche Neuerungen wie wichtige neue BAG-Urteile haben wesentliche Impulse zur Verwirklichung der Selbstbestimmung, der Teilhabe und Vermeidung von Benachteiligungen behinderter Menschen ergeben.Klarheit zur Fülle der neuen Rechtsfragen bringt die Neuauflage des Handbuchs SGB IX. Berücksichtigt sind bereitso das am 1.1.2009 in Kraft getretene Gesetz zu dem Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 13.12.2006 über die Rechte von Menschen mit Behinderung, mit dem das Individualbeschwerdeverfahren, wonach betroffene Personen ihr menschenrechtliches Anliegen vor ein internationales Fachgremium zur Entscheidung bringen können, neu eingeführt wurde;o das am 31.12.2008 in Kraft getretene Gesetz zur Einführung Unterstützter Beschäftigung, mit dem eine weitere Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben für behinderte Menschen zur Eingliederung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verankert wurde;o die am 1.1.2009 in Kraft getretene Versorgungsmedizin-Verordnung in Verbindung mit den Versorgungsmedizinischen Grundsätzen, die eine verfassungskonforme Rechtsgrundlage für die Regelung der Kriterien für die Festsetzung der Höhe des GdB schafft;o das Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen, mit dem das betriebliche Eingliederungsmanagement eingeführt und der Kündigungsschutz eingeschränkt wurde.Die 2. Auflage berücksichtigt die neueste Rechtsprechung zum Benachteiligungsverbot behinderter Menschen nach dem AGG und die neueste Rechtsprechung insbesondere zum Zusatzurlaub für behinderte Menschen.Das Handbuch gibt gezielt Verfahrenshinweise für die Durchsetzung der Rechte behinderter Menschen in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren.Der Band wendet sich an Rechtsanwälte, Richter und Rechtspfleger, Betriebsräte, Gewerkschaften sowie Integrationsämter und Servicestellen, Einrichtungsträger und deren Mitarbeiter, Aufsichtsbehörden, Verbände und Interessenorganisationen, Schwerbehindertenvertretungen.Herausgeber und Autoren:Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Emden; Dr. Dietrich Braasch, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg a.D., Stuttgart; Dr. Jan Castendiek, Richter am Sozialgericht Hannover; Prof. Dr. Olaf Deinert, Georg-August-Universität Göttingen; Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt; Dr. Rainer Eckertz, Richter am Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, a.D., Halle; Günther Hoffmann, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht, Bremen; Dr. Anja Jeschke, Rechtsanwältin, Berlin; Prof. Dr. Rainer Kessler, Hochschule RheinMain, Wiesbaden; Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin; Prof. Dr. Volker Neumann, Humboldt-Universität, Berlin; Dr. Hans-Günther Ritz, Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Hamburg; Dr. Thomas Voelzke, Richter am Bundessozialgericht, Kassel

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfassende gesetzliche Neuerungen wie wichtige neue BAG-Urteile haben wesentliche Impulse zur Verwirklichung der Selbstbestimmung, der Teilhabe und Vermeidung von Benachteiligungen behinderter Menschen ergeben.Klarheit zur Fülle der neuen Rechtsfragen bringt die Neuauflage des Handbuchs SGB IX. Berücksichtigt sind bereitso das am 1.1.2009 in Kraft getretene Gesetz zu dem Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 13.12.2006 über die Rechte von Menschen mit Behinderung, mit dem das Individualbeschwerdeverfahren, wonach betroffene Personen ihr menschenrechtliches Anliegen vor ein internationales Fachgremium zur Entscheidung bringen können, neu eingeführt wurde;o das am 31.12.2008 in Kraft getretene Gesetz zur Einführung Unterstützter Beschäftigung, mit dem eine weitere Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben für behinderte Menschen zur Eingliederung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verankert wurde;o die am 1.1.2009 in Kraft getretene Versorgungsmedizin-Verordnung in Verbindung mit den Versorgungsmedizinischen Grundsätzen, die eine verfassungskonforme Rechtsgrundlage für die Regelung der Kriterien für die Festsetzung der Höhe des GdB schafft;o das Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen, mit dem das betriebliche Eingliederungsmanagement eingeführt und der Kündigungsschutz eingeschränkt wurde.Die 2. Auflage berücksichtigt die neueste Rechtsprechung zum Benachteiligungsverbot behinderter Menschen nach dem AGG und die neueste Rechtsprechung insbesondere zum Zusatzurlaub für behinderte Menschen.Das Handbuch gibt gezielt Verfahrenshinweise für die Durchsetzung der Rechte behinderter Menschen in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren.Der Band wendet sich an Rechtsanwälte, Richter und Rechtspfleger, Betriebsräte, Gewerkschaften sowie Integrationsämter und Servicestellen, Einrichtungsträger und deren Mitarbeiter, Aufsichtsbehörden, Verbände und Interessenorganisationen, Schwerbehindertenvertretungen.Herausgeber und Autoren:Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Emden; Dr. Dietrich Braasch, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg a.D., Stuttgart; Dr. Jan Castendiek, Richter am Sozialgericht Hannover; Prof. Dr. Olaf Deinert, Georg-August-Universität Göttingen; Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt; Dr. Rainer Eckertz, Richter am Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, a.D., Halle; Günther Hoffmann, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht, Bremen; Dr. Anja Jeschke, Rechtsanwältin, Berlin; Prof. Dr. Rainer Kessler, Hochschule RheinMain, Wiesbaden; Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin; Prof. Dr. Volker Neumann, Humboldt-Universität, Berlin; Dr. Hans-Günther Ritz, Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Hamburg; Dr. Thomas Voelzke, Richter am Bundessozialgericht, Kassel

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Integrationsunternehmen als Wegweiser zur Inklu...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Unterzeichnung der UN-Konvention zu den Rechten behinderter Menschen durch die Bundesregierung stehen Integrationsunternehmen verstärkt im Fokus der Arbeitsmarktpolitik. Rund 800 dieser kleinen und mittelständischen Unternehmen beschäftigen über 10.000 schwerbehinderte Menschen gemeinsam mit nichtbehinderten Kolleginnen und Kollegen unter ganz normalen Marktbedingungen.– Weist dies den Weg zur Inklusion in der Arbeitswelt?– Welche Erfahrungen wurden in den letzten vier Jahrzehnten gemacht?– Was macht diese Unternehmen nachhaltig und innovativ?– Wie können Akteure in Politik, Wirtschaft und Sozialwesen dafür sorgen, dass den Wünschen der Betroffenen nach inklusiven Arbeitsmöglichkeiten künftig besser entsprochen wird?Diesen Fragen gehen erfahrene Praktikerinnen und Praktiker hier nach.Das Ergebnis ist eine ermutigende Erfolgsbilanz mit Hinweisen auf viele ungenutzte Möglichkeiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfassende gesetzliche Neuerungen wie wichtige neue BAG-Urteile haben wesentliche Impulse zur Verwirklichung der Selbstbestimmung, der Teilhabe und Vermeidung von Benachteiligungen behinderter Menschen ergeben.Klarheit zur Fülle der neuen Rechtsfragen bringt die Neuauflage des Handbuchs SGB IX. Berücksichtigt sind bereitso das am 1.1.2009 in Kraft getretene Gesetz zu dem Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 13.12.2006 über die Rechte von Menschen mit Behinderung, mit dem das Individualbeschwerdeverfahren, wonach betroffene Personen ihr menschenrechtliches Anliegen vor ein internationales Fachgremium zur Entscheidung bringen können, neu eingeführt wurde,o das am 31.12.2008 in Kraft getretene Gesetz zur Einführung Unterstützter Beschäftigung, mit dem eine weitere Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben für behinderte Menschen zur Eingliederung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verankert wurde,o die am 1.1.2009 in Kraft getretene Versorgungsmedizin-Verordnung in Verbindung mit den Versorgungsmedizinischen Grundsätzen, die eine verfassungskonforme Rechtsgrundlage für die Regelung der Kriterien für die Festsetzung der Höhe des GdB schafft,o das Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen, mit dem das betriebliche Eingliederungsmanagement eingeführt und der Kündigungsschutz eingeschränkt wurde.Die 2. Auflage berücksichtigt die neueste Rechtsprechung zum Benachteiligungsverbot behinderter Menschen nach dem AGG und die neueste Rechtsprechung insbesondere zum Zusatzurlaub für behinderte Menschen.Das Handbuch gibt gezielt Verfahrenshinweise für die Durchsetzung der Rechte behinderter Menschen in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren.Der Band wendet sich an Rechtsanwälte, Richter und Rechtspfleger, Betriebsräte, Gewerkschaften sowie Integrationsämter und Servicestellen, Einrichtungsträger und deren Mitarbeiter, Aufsichtsbehörden, Verbände und Interessenorganisationen, Schwerbehindertenvertretungen.Herausgeber und Autoren:Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Emden, Dr. Dietrich Braasch, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg a.D., Stuttgart, Dr. Jan Castendiek, Richter am Sozialgericht Hannover, Prof. Dr. Olaf Deinert, Georg-August-Universität Göttingen, Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt, Dr. Rainer Eckertz, Richter am Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, a.D., Halle, Günther Hoffmann, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht, Bremen, Dr. Anja Jeschke, Rechtsanwältin, Berlin, Prof. Dr. Rainer Kessler, Hochschule RheinMain, Wiesbaden, Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, Prof. Dr. Volker Neumann, Humboldt-Universität, Berlin, Dr. Hans-Günther Ritz, Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Hamburg, Dr. Thomas Voelzke, Richter am Bundessozialgericht, Kassel

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Stolperfall
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Amtsschimmelflüsterer - Sonderkommission Sozial der PolizeiKatja Sollig und ihr Kollege Frank Lieme machen sich auf, Fehlentscheidungen und Behördenwillkür der Ämter zu korrigieren und auf Seiten der Hilfesuchenden die Aufarbeitung der gemeldeten Fälle zu erreichen.Ein Mittelstufenschüler auf dem Gymnasium wird von dem Sportlehrer Dr. Dreh verletzt. Unfall oder Absicht? Während die Soko Sozial den Fall bearbeitet, kommen weitere Vorfälle zum Vorschein. Das Ermittlerteam stößt auf den Selbstmord eines ehemaligen Schülers. Was hat Dr. Dreh damit zu tun?Ein Heimatkrimi oder ein Sozialkrimi? Für jeden Leser ist etwas dabei: Ungerechtigkeiten im Sozialwesen genauso wie der Ruhepol der Ermittlerin im Lippischen Bergland - im Osten von NRW ist ganz schön was los!Die neu entwickelte Krimireihe gründet sich auf den Autismus-Ratgeber von Klara Westhoff. Marie von Stein ließ sich durch Szenen aus dem "Tagebuch einer Asperger-Mutter" zu eigenen Geschichten einer Ermittlerin inspirieren.Sorgen und Rechtsprobleme von Eltern behinderter Kinder eingebunden in einen Sozialkrimi gepaart mit regionalen Bezügen.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot