Angebote zu "Haushalt" (3 Treffer)

Buch - Nah dran..., Ausgabe 2010 Rheinland-Pfal...
9,25 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Zum Schuljahresbeginn 2010/11 wird in der neuen Realschule plus in Rheinland-Pfalz der Wahlpflichtbereich HuS/TuN/WuV eingeführt. Nah dran ist das passende Unterrichtswerk dazu: Die vielfältigen Inhalte sind in Nah dran modulartig aufbereitet, damit auch komplexe Themen einfach erarbeitet werden können.Durch die Anregungen und Hilfestellungen für einen binnendifferenzierten Unterricht ist Nah dran ... für heterogene Lerngruppen besonders geeignet.In Klasse 6 dient der Unterricht der Orientierung , damit die Schülerinnen und Schüler sich ab Klasse 7 für eins der Wahlpflichtfächer entscheiden können. Die Titel für Klasse 6 umfassen daher noch alle drei Fächer sowie die fächerübergreifenden Unterrichtsprinzipien Ökonomische Grundbildung, Berufsorientierung und Informatische Bildung.

Anbieter: myToys.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Nah dran... WPF 7 / 8. Arbeitsheft. Rheinland-P...
9,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Nah dran... WPF 7 / 8. Arbeitsheft. Rheinland-Pfalz:Haushalt und Sozialwesen: Ausgabe 2010 für Nah dran. . . WPF Tanja Anton

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Die ganze Welt zu Hause
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Heute putzen Frauen aus aller Welt Wohnungen in Deutschland, und in diesen privaten Haushalten treffen qualitativ sehr unterschiedliche Bedarfslagen aufeinander. Einerseits verlassen zahlreiche ausländische Frauen ihre Heimat, um in Deutschland Geld zu verdienen, wo sie auch bei guter Qualifikation oft nur im Haushalt Verdienstmöglichkeiten finden. Andererseits wird ihr Arbeitseinsatz gerade dort rege nachgefragt, weil hierzulande andere Ressourcen zur Verrichtung von Haus- und Familienarbeit in letzter Zeit knapper geworden sind. Der Haushalt gilt noch immer weitgehend als Zuständigkeitsbereich und Betätigungsfeld von Frauen. Das verbindet Frauen trotz aller Differenzierungen, ob als Putzfrauen, Hausfrauen oder berufstätige Managerinnen des Alltags, ob als Mütter und Großmütter kleiner Kinder oder Töchter und Schwiegertöchter alter Eltern, ob bezahlt oder unbezahlt. Damit reihen sich größere und kleinere Abhängigkeiten (nicht nur, aber vor allem) zwischen Frauen aneinander - Abhängigkeiten, die inzwischen nicht selten den halben Globus umfassen. Zugleich entstehen, bisher von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, neue gesellschaftliche Strukturen von Über- und Unterordnung. Maria S. Rerrich führte in Hamburg und München Interviews mit cosmobilen Putzfrauen und sprach auch mit Arbeitgeberinnen und einschlägig arbeitenden Experten aus der Verwaltung, Politik und Sozialen Arbeit. Sie ermöglicht so einen Einblick in die Lebensführung der zum Teil illegal in Deutschland lebenden Frauen, fragt, wie ihre sozialen Netzwerke funktionieren, wie sie wohnen und ihre Freizeit verbringen, was sie tun, wenn sie krank sind. Zudem nimmt sie die noch immer weit verbreitete Alltagsvergessenheit von Männern in der Politik wie in den privaten Beziehungen in den Blick und fragt danach, warum die Beschäftigung von Putzfrauen inzwischen auch in den gesellschaftlichen Gruppen üblich ist, die einmal eine radikal andere Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern auf ihre politische wie private Tagesordnung gesetzt haben 3936096678AutorenporträtMaria S. Rerrich, geb. 1952 in Budapest, ist seit 1993 Professorin für Soziologie am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule München

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot