Angebote zu "Möglichkeit" (69 Treffer)

Kategorien

Shops

Swiderek, Thomas: Kinderpolitik und Partizipati...
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.11.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kinderpolitik und Partizipation von Kindern, Titelzusatz: Im Spannungsfeld von Vergesellschaftung und der Möglichkeit größerer Selbstbestimmtheit, Mündigkeit und dem Erlernen von Demokratie, Autor: Swiderek, Thomas, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Pädagogik // Theorie // Philosophie // Anthropologie // Bildung // Bildungsmanagement // Management // Bildungspolitik // politik // Behindertenpädagogik // Sonderpädagogik // Behinderung // Behinderte // Soziologie und Anthropologie // Pädagogik: Theorie und Philosophie // Bildungsstrategien und // Sozialwesen und soziale Dienste // Unterricht für Schüler mit Sozialen- // Emotionalen // oder Verhaltensstörungen, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 263, Abbildungen: 2 Abbildungen, Gewicht: 368 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Eine Mögli...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Eine Möglichkeit dem hohen Krankenstand im Gesundheits- und Sozialwesen zu begegnen ab 39.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Soziologie für die Berufliche Oberschule. Schül...
30,95 € *
ggf. zzgl. Versand

entspricht dem LehrplanPLUS für das Fach Soziologie an Fach- und Berufsoberschulen in Bayern und eignet sich sowohl für das Pflicht-Profilfach in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen als auch für den Wahlbereich anderer Fachrichtungenunterstützt nachhaltig den Kompetenzerwerb der Schüler/-innen durch Lernsituationen, das verwendete Material sowie die Aufgabendie ideale Ergänzung zu den Lehrbüchern Pädagogik/Psychologie für FOS/BOS Bayern aus dem Hobmair- ProgrammBLICK INS BUCH Folgende Themen für die 12. bzw. 13. Jahrgangsstufe werden behandelt:Das Individuum in der GesellschaftDas Handeln in soziales GruppenDie Unterschiedlichkeit bzw. Verschiedenartigkeit der GesellschaftDer Wandel der GesellschaftGewohnter "Hobmair"-Kapitelaufbau:jeder Abschnitt wird mit einer Lernsituation eingeleitetim Informationsteil wird der Lerninhalt verständlich und gut strukturiert dargestellt (z.B. durch Beispiele/Übersichten/Fotos)Zusammenfassung am Ende jedes Abschnittes, die noch einmal die wichtigsten Lernergebnisse aufzeigtAufgaben und Anregungen runden den jeweiligen Abschnitt ab und bieten die Möglichkeit, das Gelernte zu sichern und den Lernstoff ganzheitlich zu erfassenam Ende eines Kapitels gibt es einen Materialteil mit z.B. Texten, Experimenten oder Untersuchungen zur Vertiefung und Erweiterung des Wissensinkl. StichwortverzeichnisDieses Lehrwerk steht Ihnen auch in digitaler Form in der BiBox inkl. Ebook in unterschiedlichen Lizenzformen zur Verfügung.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Soziologie für die Berufliche Oberschule. Schül...
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

entspricht dem LehrplanPLUS für das Fach Soziologie an Fach- und Berufsoberschulen in Bayern und eignet sich sowohl für das Pflicht-Profilfach in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen als auch für den Wahlbereich anderer Fachrichtungenunterstützt nachhaltig den Kompetenzerwerb der Schüler/-innen durch Lernsituationen, das verwendete Material sowie die Aufgabendie ideale Ergänzung zu den Lehrbüchern Pädagogik/Psychologie für FOS/BOS Bayern aus dem Hobmair- ProgrammBLICK INS BUCH Folgende Themen für die 12. bzw. 13. Jahrgangsstufe werden behandelt:Das Individuum in der GesellschaftDas Handeln in soziales GruppenDie Unterschiedlichkeit bzw. Verschiedenartigkeit der GesellschaftDer Wandel der GesellschaftGewohnter "Hobmair"-Kapitelaufbau:jeder Abschnitt wird mit einer Lernsituation eingeleitetim Informationsteil wird der Lerninhalt verständlich und gut strukturiert dargestellt (z.B. durch Beispiele/Übersichten/Fotos)Zusammenfassung am Ende jedes Abschnittes, die noch einmal die wichtigsten Lernergebnisse aufzeigtAufgaben und Anregungen runden den jeweiligen Abschnitt ab und bieten die Möglichkeit, das Gelernte zu sichern und den Lernstoff ganzheitlich zu erfassenam Ende eines Kapitels gibt es einen Materialteil mit z.B. Texten, Experimenten oder Untersuchungen zur Vertiefung und Erweiterung des Wissensinkl. StichwortverzeichnisDieses Lehrwerk steht Ihnen auch in digitaler Form in der BiBox inkl. Ebook in unterschiedlichen Lizenzformen zur Verfügung.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Tiergestützte Pädagogik und Hortwesen
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Tiergestützte Pädagogik ist eine effektive Möglichkeit, Kinder und Jugendliche (mit und ohne Integrationshintergrund) mit Hilfe eines Tieres altersadäquat in ihren Bildungs- und Entwicklungsprozessen zu unterstützen. Dies wird durch belegbare bio-psycho-soziale Wirkungen ermöglicht, die z. B. von einem Hund auf Kinder ausgehen können. Julia Just legt mit dem Konzept des "DogSupportsChild" in Form eines Projektmodells eine präzise und systematische Anleitung für pädagogische Fachkräfte vor, die eine theoretisch-praktische Grundlage zur Durchführung einer tiergestützten Pädagogik im Hortwesen bietet. Dabei bindet sie beispielhaft für das Bundesland Sachsen dessen Anforderungen des Sächsischen Bildungsplanes für Kindertagesstätten ins Erziehungs- und Bildungskonzept mit ein und entwickelt eine Vielzahl praktisch-methodischer Umsetzungsbeispiele. Neben (heil-)pädagogischen Förderinhalten werden unter anderem auch versicherungstechnische und hygienische Fragen behandelt. Ein besonderer Fokus liegt auf den fachlich-methodischen Kompetenzen, die eine pädagogische Fachkraft mitbringen muss, um eine tiergestützte Pädagogik qualitativ hochwertig und professionell durchzuführen. Auf Grundlage der beruflichen Kompetenzschulung innerhalb der tiergestützten Pädagogik bettet Julia Just die Thematik curricular in die ErzieherInnenausbildung im Rahmen des Sächsischen Lehrplanes ein und zeigt am Beispiel der Fachschule für Sozialwesen auf, wie eine Unterrichtsstoffeinheit in tiergestützter Pädagogik aussehen könnte.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Tiergestützte Pädagogik und Hortwesen
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Tiergestützte Pädagogik ist eine effektive Möglichkeit, Kinder und Jugendliche (mit und ohne Integrationshintergrund) mit Hilfe eines Tieres altersadäquat in ihren Bildungs- und Entwicklungsprozessen zu unterstützen. Dies wird durch belegbare bio-psycho-soziale Wirkungen ermöglicht, die z. B. von einem Hund auf Kinder ausgehen können. Julia Just legt mit dem Konzept des "DogSupportsChild" in Form eines Projektmodells eine präzise und systematische Anleitung für pädagogische Fachkräfte vor, die eine theoretisch-praktische Grundlage zur Durchführung einer tiergestützten Pädagogik im Hortwesen bietet. Dabei bindet sie beispielhaft für das Bundesland Sachsen dessen Anforderungen des Sächsischen Bildungsplanes für Kindertagesstätten ins Erziehungs- und Bildungskonzept mit ein und entwickelt eine Vielzahl praktisch-methodischer Umsetzungsbeispiele. Neben (heil-)pädagogischen Förderinhalten werden unter anderem auch versicherungstechnische und hygienische Fragen behandelt. Ein besonderer Fokus liegt auf den fachlich-methodischen Kompetenzen, die eine pädagogische Fachkraft mitbringen muss, um eine tiergestützte Pädagogik qualitativ hochwertig und professionell durchzuführen. Auf Grundlage der beruflichen Kompetenzschulung innerhalb der tiergestützten Pädagogik bettet Julia Just die Thematik curricular in die ErzieherInnenausbildung im Rahmen des Sächsischen Lehrplanes ein und zeigt am Beispiel der Fachschule für Sozialwesen auf, wie eine Unterrichtsstoffeinheit in tiergestützter Pädagogik aussehen könnte.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Erlebnispädagogik - anhand Kurt Hahns Erleb...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,8, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit mehreren Jahren hat der Begriff der Erlebnispädagogik Einzug gehalten in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens. Dabei beschränken sich die unter diesem Gesichtspunkt angebotenen Maßnahmen nicht nur auf die Jugend sondern werden vermehrt auch in der Erwachsenenbildung eingesetzt. Die heutige Zeit ist vielfach geprägt von Stress, Konflikten und Hektik, dass so genannte "Leben auf der Überholspur" einerseits sowie Depressionen und Motivationslosigkeit auf der anderen Seite. Aktuelle Befindlichkeiten und Bedürfnisse werden immer mehr zurückgestellt ob aus Gründen des Zeit- oder Geldmangels und verstärken den Wunsch nach affektiven Erlebnissen. Besonders für Jugendliche werden die Erprobungs- und Erfahrungsspielräume immer seltener und enger. Neugier, Abenteuerlust und Aktivitätsdrang als Kennzeichen der Selbstfindung des Heranwachsenden bleiben in der meist betonisierten Umwelt unbefriedigt. "Der starke kindliche Drang zum Entdecken, Experimentieren und zu Abenteuern kompensiert sich dann nicht selten in Aktionen, die jenseits der Legalität liegen." (Reiners, 1993, S.7) Dieser ursprünglichen, primären Erlebnisse beraubt, findet zunehmend eine Kompensierung durch medienvermittelte Erfahrungen statt. Die Reizüberflutung und das nur sekundäre Erleben solcher Ereignisse ermöglicht jedoch eine Distanzierung und Selektion unbehaglicher Themen. Dies und die fehlenden Ersterfahrungen provozieren eine Gesellschaft, unfähig mit Kritik und Problemen umzugehen. Ausgehend von diesen Fakten und Überlegungen sehe ich die Erlebnispädagogik als effektive und notwendige Möglichkeit besonders in der Jugendsozialarbeit eben jenen Erlebnisdurst zu stillen und somit präventiv oder gar "therapeutisch" einzugreifen.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Erlebnispädagogik - anhand Kurt Hahns Erleb...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,8, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit mehreren Jahren hat der Begriff der Erlebnispädagogik Einzug gehalten in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens. Dabei beschränken sich die unter diesem Gesichtspunkt angebotenen Maßnahmen nicht nur auf die Jugend sondern werden vermehrt auch in der Erwachsenenbildung eingesetzt. Die heutige Zeit ist vielfach geprägt von Stress, Konflikten und Hektik, dass so genannte "Leben auf der Überholspur" einerseits sowie Depressionen und Motivationslosigkeit auf der anderen Seite. Aktuelle Befindlichkeiten und Bedürfnisse werden immer mehr zurückgestellt ob aus Gründen des Zeit- oder Geldmangels und verstärken den Wunsch nach affektiven Erlebnissen. Besonders für Jugendliche werden die Erprobungs- und Erfahrungsspielräume immer seltener und enger. Neugier, Abenteuerlust und Aktivitätsdrang als Kennzeichen der Selbstfindung des Heranwachsenden bleiben in der meist betonisierten Umwelt unbefriedigt. "Der starke kindliche Drang zum Entdecken, Experimentieren und zu Abenteuern kompensiert sich dann nicht selten in Aktionen, die jenseits der Legalität liegen." (Reiners, 1993, S.7) Dieser ursprünglichen, primären Erlebnisse beraubt, findet zunehmend eine Kompensierung durch medienvermittelte Erfahrungen statt. Die Reizüberflutung und das nur sekundäre Erleben solcher Ereignisse ermöglicht jedoch eine Distanzierung und Selektion unbehaglicher Themen. Dies und die fehlenden Ersterfahrungen provozieren eine Gesellschaft, unfähig mit Kritik und Problemen umzugehen. Ausgehend von diesen Fakten und Überlegungen sehe ich die Erlebnispädagogik als effektive und notwendige Möglichkeit besonders in der Jugendsozialarbeit eben jenen Erlebnisdurst zu stillen und somit präventiv oder gar "therapeutisch" einzugreifen.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Betriebliches Gesundheitsmanagement: Eine Mögli...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Eine Möglichkeit dem hohen Krankenstand im Gesundheits- und Sozialwesen zu begegnen ab 39.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot